Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 

Warnsignal Klima Kapitel 3

Kapitel 3: Wasser und Klimawandel

© Domenico Pellegriti – iStockphoto

Ohne Wasser kein Klima – ohne Wasser kein Leben. Denn das Wasser ist in Form des Niederschlags ein wesentliches Klimaelement, das zusammen mit der Temperatur der grundlegenden Beschreibung und Klassifikation des Klimas dient. Und über die im Klimasystem ablaufenden Prozesse ist der Niederschlag in Verbindung mit Verdunstung, Abfluss und Speicherung ein Teil des Wasserkreislaufs. Dies anhand von Beobachtungsdaten bzw. Rekonstruktionen für die Klimagegenwart und -vergangenheit genau zu erfassen sowie durch Modellierung zu verstehen und daraus Zukunftsprojektionen zu entwickeln ist eine zentrale Aufgabe der interdisziplinären Klimaforschung. Hinzu kommt die ganze Problematik der sich daraus ergebenden ökologischen und sozio-ökonomischen Folgen, insbesondere der Risiken. Denn Wasser in ausreichender Quantität und Qualität ist eine notwendige Lebensgrundlage für Mensch, Flora und Fauna. Schon zeigen sich Konfliktpotenziale durch Wasserknappheit und Dürren. Aber auch durch Überschwemmungen aufgrund von extremen Niederschlagsereignissen ist unser Planet gefährdet.

Inhaltsverzeichnis Kapitel 3:

Kapitel 3.1 Veränderung des Wasserkreislaufs

Kapitel 3.1.2 Mögliche Folgen


Weiter mit Warnsignal Klima Kapitel 2 Zurück zur Übersichtsseite Warnsignal Klima