Jobs

Aktuelle Stellenangebote am GERICS

Alle Stellenangebote im Überblick

Persönlicher Referent (m/w/d) der Institutsleitung

Kennziffer 2019/CS 5 bis zum 10.06.2019

Assistenz (m/w/d) der Geschäftsstelle-DKN

Kennziffer 2019/CS 7 bis zum 12.06.2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Kennziffer 2019/CS 8 bis zum 12.06.2019

PhD student position (m/f/d)

code-no. 2019/CS 4 closing date June 2nd, 2019


Persönlicher Referent (m/w/d) der Institutsleitung

GERICS sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen persönlichen Referenten (m/w/d) für die Institutsleitung zur inhaltlichen Unterstützung. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:
Zu Ihrem Tätigkeitsgebiet als persönlicher Referent (m/w/d) der Institutsleitung gehören inhaltlich-koordinierende und organisatorische Aufgaben, u. a.:

  • operative und konzeptionelle Unterstützung bei Innovationsvorhaben und Nachhaltung von Projektfortschritten
  • eigenständige Aufarbeitung sämtlicher Themen in Absprache mit den GERICS-Fachexperten, z. B. Vorbereitung von Fachvorträgen
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen einschließlich der Protokollführung und Bearbeitung der daraus entstehenden Aufgaben
  • inhaltliche Vor- und Aufbereitung von Korrespondenz auf Deutsch und Englisch

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Master oder PhD) im naturwissenschaftlichen Bereich
  • engagiert, fachlich versiert und verfügen bereits über Berufserfahrung im koordinativen Bereich
  • vertraut mit den wichtigsten nationalen und internationalen Akteuren im Bereich der Klima- und Klimafolgenforschung
  • Deutsch- und Englischkenntnisse sind sowohl mündlich als auch schriftlich sehr gut ausgeprägt und fließend
  • Erfahrung mit dem Schreiben wissenschaftlicher Texte in Deutsch und Englisch
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie eine hohe Belastbarkeit
  • hohe Organisationsfähigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Daniela Jacob E-Mail Kontakt

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns diese unter Angabe der Kennziffer 2019/CS 5 bis zum 10.06.2019 vorzugsweise per E-Mail an

Bereich Personal E-Mail Kontakt


Assistenz (m/w/d) der Geschäftsstelle-DKN

Angegliedert an das GERICS befindet sich die Geschäftsstelle des Deutschen Komitees für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth, ein wissenschaftliches Beratungsgremium der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu Themen der globalen Nachhaltigkeitsforschung im Kontext der internationalen Forschungsprogramme „Future Earth“ und „WCRP“.

Das Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Daniela Jacob, sucht für seine Geschäftsstelle in Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet auf zwei Jahre - eine Assistenz (m/w/d) der Geschäftsstelle. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und ist nicht teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Sachbearbeitung im Rahmen der Assistenz für die Geschäftsstelle
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Geschäftsstelle
  • Planung und Organisation der Geschäftsabläufe
  • organisatorische Vorbereitung und Betreuung von Gesprächs- und Sitzungsterminen, Korrespondenz, Aktenführung
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung von Dienst- und Forschungsreisen

Anforderungsprofil:

Gesucht werden Bewerber (m/w/d), die über einschlägige mehrjährige Berufserfahrung und eine abgeschlossene Berufsausbildung im administrativen oder kaufmännischen Bereich verfügen. Unabdingbar sind sehr gute englische Sprachkenntnisse. Darüber hinaus sind Voraussetzung:

  • souveräner Umgang mit MS-Office Produkten
  • Kenntnisse in einem Content-Management System, vorzugsweise Imperia
  • gute und stilsichere Schreibfertigkeiten
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Organisationsfähigkeit und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Von Vorteil sind berufliche Erfahrungen im Wissenschaftsbereich oder in der öffentlichen Verwaltung.

Weitere Informationen über das Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth finden Sie unter

Webseite DKN Future Earth

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Daniela Jacob

Prof. Dr. Daniela Jacob E-Mail Kontakt

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns diese unter Angabe der Kennziffer 2019/CS 7 bis zum 12.06.2019 in einer Datei nicht größer als 10 MB an:

Bereich Personal E-Mail Kontakt


Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

GERICS sucht zum 01. Juli 2019 (oder danach) einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Wissenstransfer im von der DFG geförderten Exzellenz-Cluster „Climate, Climatic Change, and Society“. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dez. 2025 und in Vollzeit zu besetzen und ist nicht teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

CliCCS bearbeitet die aus dem Pariser Klimaabkommen erwachsenen neuen Forschungsfragen zur Erreichung des 2 Grad Ziels in einem langfristigen Forschungsprogramm, das die Grundlagenforschung zu Klima- und Sozialdynamik bis hin zur transdisziplinären Untersuchung von Mensch-Umwelt-Wechselwirkungen umspannt. Es erforscht, wie sich das Klima ändert und mit ihm die Gesellschaft, die somit auf das Klima rückwirkt. Das Verständnis dieser Veränderungen, einschließlich gesellschaftlicher Anpassung, ermöglicht mit viel größerem Vertrauen als zuvor eine Bewertung vorstellbarer Klimazukünfte.

Ihre Aufgaben:
Damit die Erkenntnisse aus den Forschungsprojekten handlungswirksam werden können, wird der Wissenstransfer in die Gesellschaft und zu den relevanten Entscheidungsträgern durch eine eigene Stelle untersucht und unterstützt.

  • Identifizierung von regionalen Vulnerabilitäten aus Sicht der lokalen Stakeholder
  • Identifizierung von Sektor übergreifenden und überregionalen Auswirkungen des Klimawandels und damit verbundener Risiken aus Sicht der lokalen Stakeholder
  • Analyse der Wirkungen von Anpassungsmaßnahmen auf die identifizierten Risiken
  • Entwicklung innovativer prototypischer Klimadienstleistungsprodukte für verschiedene Stakeholder

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Fachrichtung Meteorologie /Geographie oder vergleichbar Promotion in Naturwissenschaften
  • exzellente Fähigkeiten zur zielgruppenspezifischen Kommunikation sind Voraussetzung, Erfahrungen im Dialog mit Praxispartnern von Vorteil
  • Erfahrung bei der Entwicklung und Bereitstellung zielgruppenspezifischer Produkte sowie innovativer digitaler Formate sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Publikation der Forschungsergebnisse in angesehenen internationalen Fachzeitschriften
  • vollständige Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären Team und zur Zusammenarbeit mit Praxispartnern

Weitere Informationen über das Exzellenz-Cluster finden Sie unter

Exzellenzcluster "Climate, Climatic Change and Society (CLICCS)"

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Daniela Jacob E-Mail Kontakt

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns diese unter Angabe der Kennziffer 2019/CS 8 bis zum 12.06.2019 vorzugsweise per E-Mail in einer Datei nicht größer als 10 MB an

Bereich Personal E-Mail Kontakt


PhD student position (m/f/d)

GERICS invites applications for a PhD position (m/f), starting June 1st, 2019, in coupled regional climate and land use / land management modelling. The project is a cooperation with the Institute of Geography at University Hamburg (Group of Prof. Dr. Jürgen Böhner), in the frame of the Helmholtz-Institute for Climate Service Science (HICSS).

Since 2016 scientists from the University of Hamburg and the Helmholtz Zentrum Geesthacht have been cooperating in the newly founded Helmholtz Institute for Climate Service Science (HICSS). The HICSS should bundle the joint competencies of GERICS and the University of Hamburg in natural, social and economic sciences for the research field "Climate Service Science".

The position is limited to 3 years. The place of employment is Hamburg.

Areas of responsibilities:

  • development of new parameterisations for representing land management practises such as irrigation and forest conversion in regional climate models
  • implementation of the new paramterisations into the regional climate model REMO-iMOVE
  • performing high resolution model simulations in European pilot regions in coordination with the WCRP CORDEX Flagship Pilot Study LUCAS
  • systematic analyses of simulated local and regional feedbacks of the different land forcings
  • evaluation of simulated variables and fine-scale processes against multi-variable observations from flux towers, satellite sensors and new airborne and spaceborn radar techniques
  • representation of GERICS and HICSS at scientific conferences and meetings, and compiling scientific and technical publications of the findings in related international peer-reviewed research journals

Profile of qualifications:

  • Diplom / Master in physics, meteorology, geography or other related disciplines in natural sciences and earth science is essential
  • experiences in regional climate modelling and parameterisations of land surface processes and land management is requiredc
  • knowledge and experiences in compiling and analysing information and data sets of land management, e.g. based on derived products from remote sensing, would be beneficial
  • - knowledge in appropriate programming languages such as Python and R, and experience with Linux/Unix computer environments is required
  • excellent written and oral communication skills in German and English
  • willingness to work in an international and interdisciplinary team

Informal enquiries can be directed to

Dr. Diana Rechid E-Mail Kontakt

or

Prof. Jürgen Böhner E-Mail Kontakt

We offer:

  • multinational work environment with over 900 colleagues from more than 50 nations
  • extensive options of vocational training (i. a. expert seminars, language courses or leadership seminars)
  • flexible working hours and various models to ensure the compatibility of family and career
  • excellent infrastructure, including a scientific in-house library as well as modern work spaces
  • remuneration according to the standards of the collective wage agreement TV-AVH including further social benefits

The promotion of equal rights is a matter of course for us. Severely disabled persons and these equals severely disabled persons who are equally suitable for the position will be considered preferentially within the framework of legal requirements.

Interested?
Please send your application indicating job offer code-no. 2019/CS 4 including your CV, description of your scientific expertise, publication list, copies of credentials including grades, and names and addresses of three academic referees preferably by e-mail in one file not larger than 10 MB to

Human resources E-Mail Kontakt

Closing date for application is June 2nd, 2019.